Kuschelig warme Winterboots

DSC00394

Keine kalten Füße mehr!

Bei dem kalten Wetter der letzten Wochen möchte man die Wärme des eigenen Zuhauses am liebsten überhaupt nicht mehr verlassen und sich mit dicken Socken unter einer Decke verkriechen. Leider ist das für die meisten Menschen nicht so ohne weiteres möglich, denn Pflichten wie arbeiten, einkaufen und Müll rausbringen zwingen uns hin und wieder dazu, aus dem Haus zu gehen. Die Decke können wir in den meisten Fällen zwar nicht mitnehmen, aber kalte Füße brauchen wir deshalb trotzdem nicht zu bekommen. Mit kuschelig warm gefütterten Boots und Stiefeln sind auch niedrige Temperaturen kein Problem mehr. Dabei müssen Sie keinesfalls auf ein modisches Aussehen verzichten! Die Warmfutterboots der aktuellen Saison sehen toll aus und bieten gleichzeitig angenehmen Tragekomfort. So kann der Winter kommen!

Worauf Sie bei Warmfutterschuhen achten sollten

Während früher die leicht klobig wirkenden Winterstiefel eher an dicke Schneeschuhe erinnert haben und schwierig zu kombinieren waren, sind warm gefütterte Boots und Stiefeletten heute zum echten Modeaccessoire geworden. Ein Modell mit breitem Fellkragen sieht besonders zu einer Röhrenjeans toll aus, die in den Schuhschaft gesteckt wird. Der ‚Jackson‘ Boot von Ara aus schwarzem Lackleder in Reptiloptik verleiht jedem Winteroutfit eine Portion Coolness und hält gleichzeitig mit dem weichen Wollfutter die Füße warm. Der Klassiker unter den Winterschuhen kommt von Panama Jack. Die ‚Igloo‘ Boots bieten mit der kernigen Profilsohle einen sicheren Halt auch auf rutschigem Untergrund und wärmen die Füße mit ihrem Lammfellfutter. Trotz ihres markanten Aussehens lassen sich diese Schuhe hervorragend kombinieren und sehen sowohl zur Jeans als auch zum Rock wunderbar stylisch und gemütlich aus. Wer noch einen Extrakick in Sachen Wärme braucht, kann selbstverständlich noch ein Paar dicke Socken in den Schuhen tragen, die als modischer Abschluss oben aus dem Schaft rausgucken dürfen. Dabei sollte man allerdings darauf achten, dass die Füße nicht zu fest eingepackt sind, denn das kann den gegenteiligen Effekt haben und durch die eingeschränkte Durchblutung wieder dafür sorgen, dass die Füße auskühlen. Lassen Sie Ihren Füßen also auch in Warmfutterschuhen ausreichend Platz, damit das Innenfutter die Körperwärme aufnehmen kann.

Warme Boots stylisch kombinieren

Für alle, die keinen Fellkragen am Schuhschaft mögen, gibt es Winterschuhe, deren Warmfutter weniger auffällig ist. Bei diesen Chelsea Boots von Bugatti schaut das Innenfutter oben nur ganz leicht hervor. Mit dem Reißverschluss ist der Einschlupf besonders leicht und die coole Optik macht den Schuh zu einem idealen Begleiter für stylische Outfits an kalten Tagen. Auch klassische Stiefeletten gibt es mit warmem Innenfutter. Die ‚Piola Igloo‘ Stiefeletten von Panama Jack sehen schick aus und wärmen die Füße mit ihrem Lammfellfutter. Besonders gut kommen diese Schuhe zum Midirock oder –kleid zur Geltung. Sportive Looks lassen sich mit diesem High-Top Sneaker mit Plateausohle von Blauer kreieren. Zu Jeans und Pullover sehen sie lässig aus und sind damit bestens geeignet für entspannte Winteroutfits. Kalte Füße und unvorteilhafte Winterschuhe gehören der Vergangenheit an. Schauen Sie sich einmal im SALAMANDER Onlineshop um und entdecken Sie Ihre neuen Lieblingsschuhe für die Wintersaison!


Passende Artikel
- 20 %
bugatti Boots braun
Bugatti Boots
69,95 € 55,95 €
- 20 %
Chelsea-Boots - Bild 1
Kim Kay Chelsea-Boots
99,95 € 79,95 €
- 20 %
Gabor Boots - Bild 1
Gabor Boots
124,95 € 99,95 €