SALAMANDER. Für länger.

In einer Zeit, wo Schuhe von einigen als Massenware gehandelt werden, schlagen wir den gegensätzlichen Weg ein: Wir besinnen uns auf zeitlose Qualitäten. Mit unserem neuen Markenauftritt zeigen wir im sonnigen Salamandergelb, welch hohen Wert gute Schuhe haben – und bei uns auch behalten. Für länger.

Unsere Schuhe und Accessoires bereiten lange Freude – dafür unternehmen wir ständig wachsende Anstrengungen bei Verarbeitung und Materialien. So werden die meisten unserer Produkte bei uns in Europa gefertigt. Unsere lässig-bequemen Schuhe besitzen eine herausnehmbare Einlegesohle mit Fußbett. Außerdem arbeiten wir, wenn es um hochwertige Sohlen und Membranen geht, partnerschaftlich mit den renommiertesten Unternehmen wie Gore-Tex zusammen.

SALAMANDER ist heute eine starke und einmalige Gemeinschaft von Schuhfachgeschäften und Schuhmarken. Sie bietet Ihnen die Vorteile eines modernen Vertriebsnetzes, das stationären Handel und Onlineshop miteinander verbindet. Bestellen Sie z.B. online und nutzen Sie dabei die digitalen Angebote wie Click & Collect oder Click & Reserve. Oder profitieren Sie von den Vorzügen unserer gemeinschaftlichen Kundenkarte, der Shoe-Card, die sie online, sowie in den meisten unserer Filialen nutzen können.

Die Liebe für gute Schuhe treibt uns schon länger an. Um genau zu sein seit 1885. Was gute Schuhe ausmacht, hat sich immer wieder verändert, aber eines ist gleichgeblieben: Wie wir im Leben unterwegs sind, hängt auch von unseren Schuhen ab. Deshalb stehen wir für Nahbarkeit statt Distanz, Geradlinigkeit statt Komplexität und Beständigkeit statt Fast Fashion.

Als unsere Schuhe laufen lernten



Am 1.7.1885 eröffnete der junge Schuhmachermeister Jakob Sigle in Kornwestheim seine eigene Schuhmacherwerkstatt. 1891 gesellte sich der Lederreisende und Schuhhandelserfahrene Max Levi dazu, gemeinsam entwickelten sie das Unternehmen in neue Dimensionen. 1903 bekamen sie Verstärkung durch den Berliner Schuhvisionär Rudolf Moos, der die Idee hatte, gute Schuhe mit bestechlicher Passform zu einem erschwinglichen Preis anzubieten.


Jakob Sigle und Max Levi ließen 1904 einen Feuersalamander als Wort-Bild-Marke beim Patentamt eintragen. 1905 gründeten Levi und Moos die ,,SALAMANDER Schuhgesellschaft GmbH'': Die Marke Salamander war geboren. Bereits zehn Jahre später produzierte man bereits mehr als zwei Millionen Paar Schuhe.

Kindheitserinnerungen durch die Marke Lurchi



Ende der Zwanzigerjahre war die Marke Salamander zum internationalen Erfolg geworden und in 123 Ländern als eingetragenes Markenzeichen registriert. Die Zahl der Unternehmen in der Sigle-Gruppe stieg weiter. 1930 werden sie in der Salamander AG gebündelt. 1937 erscheint das erste Lurchi-Heft. In ihm bestehen der Salamander Lurchi und seine Freunde jede Menge Abenteuer – und erobern im Sturm alle Kinderherzen.


1939 verdunkelt der Zweite Weltkrieg die Geschichte des Unternehmens. Fast ein Drittel der Werksanlagen sind am Ende des Krieges zerstört. Die Hälfte alle Verkaufsstellen ist verloren. Nach Kriegsende kommt Salamander wieder auf die Beine und beginnt 1949 damit, Kinderschuhe zu fertigen.

Salamander bis heute



In den Siebzigerjahren drängen Hersteller auf den deutschen Markt, die Schuhe als billige Massenware anbieten. Die Traditionsmarke Salamander gerät unter Druck und wechselt in den folgenden Jahrzehnten die Besitzer. Das neue Jahrtausend bringt für Salamander die Rückbesinnung auf die Qualitäten als Fachgeschäft und Traditionsmarke für gute Schuhe. Anfang 2009 wird die Salamander GmbH mit ihren Auslandstöchtern von der ara AG übernommen. Später im Jahr erwirbt die Salamander Deutschland GmbH & Co KG das Unternehmen. Zusammen mit den Filialen des Schuhhauses Klauser und weiterer Schuhfachgeschäfte, die in ihren Regionen zu den besten zählen, wird Salamander zur starken Gemeinschaft für gute Schuhe. Zu ihr gehören weit mehr als 250 Schuhgeschäfte in Deutschland, Österreich, Ungarn, Tschechien, Slowakei und vielen weiteren Ländern. Die Marke Salamander steht für eine gut sortierte Auswahl von führenden Schuhmarken.