Josef Seibel - Familienbetrieb seit 1886

20180427_Josef-Seibel-Familienbetrieb-seit-1886

Vor über 130 Jahren, nämlich 1886 eröffnete im pfälzischen Hauenstein eine der ersten Schuhfabriken Deutschlands. Gründer war Carl-August Seibel, der zunächst in seinem eigenen Wohnhaus Schuhe herstellte. 1907, mehr als zehn Jahre nach der Ersteröffnung, wurde schließlich ein neues Firmengebäude gebaut, in dem auch heute noch Schuhe für Josef Seibel produziert werden. Carl-August Seibels Sohn Josef übernahm das Unternehmen nach dem Tod des Vaters und reichte es wiederum an seinen eigenen Sohn, Josef Clemens Seibel, weiter. In den 1980er Jahren begann der Aus- und Umbau des Unternehmens. Neue Betriebsstätten und Lagergebäude in Rumänien, Ungarn und dem Ursprungsort Hauenstein wurden eröffnet. Heute befindet sich die Marke Josef Seibel bereits in der vierten Generation in Familienbesitz.

Die Gläserne Schuhfabrik
Da das Unternehmen Josef Seibel sein Wissen gerne an Interessierte weitergibt, können sich Besucher in der Gläsernen Schuhfabrik in Hauenstein von professionellen Schustern und Mitarbeitern der Fabrik zeigen und erklären lassen, wie Schritt für Schritt ein Schuh entsteht; also wie in Handarbeit das Material zugeschnitten, der Schuhschaft vernäht und die Sohle angebracht wird. Besonders viel Wert legt das Unternehmen darauf, den Besuchern seine hohen Standards an Material und Verarbeitung nahezubringen. Gezeigt wird unter anderem, wie der obere Teil des Schuhs mit der Laufsohle von Hand vernäht wird.

Mit Stolz trägt Josef Seibel auch seinen Claim ‚The European Comfort Shoe‘. Seit dem Ausbau und der Eroberung auch des Nord-Amerikanischen Marktes seit den 1990er Jahren hat sich das anfangs kleine Unternehmen durch seine Verwendung hochwertiger Materialien, fachmännischer Verarbeitung und angenehmem Tragekomfort und Anpassung an den Fuß einen Namen gemacht.

Josef Seibel, Romika & co
Nicht nur unter dem Namen Josef Seibel produziert das Familienunternehmen Schuhe mit höchstem Anspruch. Auch andere Marken wie beispielsweise Romika, Gerry Weber Shoes oder Romikids gehören zu der Josef Seibel Gruppe. Jede dieser Marken steht für ein eigenes Konzept, jedoch immer für optimale Passform und hohen Tragekomfort. Als einer der ersten Schuhproduzenten hat Romika Stiefel aus Textil mit einer Membrantechnologie hergestellt und maßgeblich die PU-Direkttechnologie weiterentwickelt. Seit 2013 gehören auch Gerry Weber Shoes zur Josef Seibel Gruppe. Abgestimmt auf die Mode der gleichnamigen Marke für Damenbekleidung zeigen sich Gerry Weber Shoes mit hochwertigen Materialien wie Velours, Lack und Glattleder. Die moderne und ausgefallene Optik der Schuhe wird ergänzt durch ein bequemes Trageerlebnis, denn Gerry Weber legt nicht nur Wert auf modische Aktualität, sondern ebenso auf Komfort. Mit austauschbaren Wechselfußbetten und Schuhen in angenehmer H- und G1/2-Weite begeistert die Marke auch mit optimaler Passform.
Viele Modelle von Josef Seibel und Romika finden Sie in unserem Salamander Onlineshop.