Hoch, hoch hinaus - Plateau liegt weiter im Trend!

salamander-buffalo-plateauschuhe-20190429

Höher, immer höher hinaus wollen wir - im Leben genauso wie in der Mode - und Plateau-Sohlen sind hier genau die richtige Wahl. Sie sind nicht bloß Eyecatcher und Fashion-Statement, sondern hinterlassen auch einen ganz besonderen Eindruck. Optisch wird das Bein gestreckt und erlaubt damit eine ganz andere Körperhaltung als mit flachem Schuh. Ganz ohne unbequeme Absätze werden automatisch ein paar Zentimeter dazu geschummelt - wie äußerst praktisch!

Die meisten im entsprechenden Alter werden sich an die Buffalo-Zeit der 90er Jahre erinnern: entweder hat man die Schuhe geliebt oder gehasst. Dazwischen gab es nichts und der Hype hat sich durch alle Schichten, Altersklassen und Modestile gezogen. Die Girl-Power Bewegung rund um modebewusste, trendige und starke Frauen hat nicht zuletzt die Plateauschuhe ins Scheinwerferlicht gerückt; wem kommen nicht die wilden Posen und Looks der Spice Girls und anderer weiblicher Jungstars in den Sinn? Zum Ende des Jahrzehnts verschwanden auch die Plateauschuhe immer weiter aus dem Fokus und den Schuhregalen.

Doch 2017 sollte des Revival in aller Munde sein. Fast 20 Jahre später brachte Buffalo eine Neuauflage heraus und auf einmal stehen die ausgefallenen Schuhe mit der markanten Wolkensohle wieder in den Schaufenstern der Schuhgeschäfte. Sie sind ein wenig erwachsener geworden, weniger auffällig und mit kleinen Details reihen sie sich in den ohnehin vorherrschenden Trend der Plattforms, Flatforms und Plateaus ein. Wir müssen sagen, wir finden das Rückkehr der Plateau-Schuhe super-spannend und freuen uns auf eine neue Generation Buffalo-Träger!